• Kunden-, Lieferer- & Fahrzeugverwaltung
  • Lagerverwaltung
  • Bestellwesen
  • Händlerfahrzeug- & Zulassungsverwaltung
  • Finanzbuchhaltung
  • Kassenverwaltung
  • Auftragsabwicklung & Werkstatt-Terminplaner
  • Willkommen-Monitor
  • Kfz Faktura
  • Personalverwaltung & Zeiterfassung
  • Verkäufersteuerung & -Unterstützung
  • Offene-Posten-Verwaltung
  • Mehrfabrikats-, Mandanten- & Mehrbetriebsverwaltung

Zahl- und Mahnwesen in Loco-Soft

Verwaltung "offene Posten" mit Loco-Soft

Verwaltung offener Posten ohne manuellen Bearbeitungsaufwand

Die liebe Buchhaltung. Auch wenn sich die Form einer Rechnung vom Papierstapel zu digitalen Dateien ändert, bearbeitet und bezahlt werden wollen sie immer noch. Geben Sie dabei einfach einen Teil der Arbeit an die integrierte Loco-Soft Buchhaltung ab. Ist die Rechnung eines Lieferanten einmal in die Zahldatei eingetragen worden, stehen Ihnen die vorab erfassten Bankverbindungen, Skonto-Sätze, Kunden-Nummer etc. immer wieder direkt zur Verfügung. Anwender der Loco-Soft Buchhaltung haben die Möglichkeit, bereits bei Verbuchung von Verbindlichkeiten die Eingabe für den Zahlungsverkehr in einem einzigen Bearbeitungsgang zu tätigen.

Vorteile mit einer Lastschriftvollmacht

Hat Ihnen einer Ihrer Kunden eine Lastschriftvollmacht erteilt, berücksichtigt Loco-Soft diese schon bei der Erstellung einer Rechnung. Ganz bequem wird direkt ein Eintrag in die Lastschriftdatei erzeugt. Beim nächsten Zahlungsvorgang schlägt Loco-Soft diesen zur Lastschrift vor. Diese Daten übertragen Sie einfach per Bankprogramm (z.B. S-Firm, Star Money etc.). Noch schneller geht es, wenn Loco-Soft direkt Ihr Online-Banking startet. Es geht sogar noch weiter. Nach der Ausgabe ziffert Loco-Soft die Personenkonten per Mausklick gegeneinander aus.

Kontoauszüge importieren

Gestalten Sie Ihre Buchhaltung ganz einfach! Ihre Kontoauszüge Zeile für Zeile in Ihr Buchhaltungsprogramm zu übertragen ist mühsam? Auch hierfür haben wir eine bequeme Lösung. Importieren Sie einfach Ihre elektronischen Kontoauszüge(CAMT52- oder CAMT53-XML Format) in Loco-Soft. Um den manuellen Bearbeitungsaufwand beim Import zu reduzieren, können Sie das Programm „anlernen“. Zum Beispiel wenn Sie abweichende Fibu-Konten hinterlegen. Loco-Soft merkt sich diese Sonderfälle für die Zukunft. Wie viele Krankenkassen buchen z. B. monatlich die Beiträge von Ihrem Konto ab? Diese weisen Sie einmal zu. Von da an erfolgt die Verbuchung vollautomatisch ohne Zeitaufwand.

Ausgabe von Buchhaltungsdaten

Die Kontenvorgaben des Steuerberaters oder Ihrer Steuerkanzlei pflegen Sie in die Loco-Soft Buchungslogik ein. Somit werden nach Wunsch täglich, wöchentlich oder monatlich die Buchungssätze zu allen ausgehenden Rechnungen, Stornos und Kassenbelegen automatisch ausgedruckt oder als Datei ausgegeben. Eine Ausgabe der Buchungssätze an DATEV und andere Buchhaltungssysteme lässt sich ganz bequem auch mit individuellen Konten durchführen. So behalten Sie Ihre Belege im Haus und der Steuerberater oder Ihre Steuerkanzlei erhält eine Datei zum schnellen Import in sein Programm.

Offene Posten – Wie Sie damit in Loco-Soft umgehen

Wie lang ist Ihre offene Posten Liste? Zu lang? Oder fehlen Ihnen einfach noch Informationen? Spezielle Vereinbarungen Ihrer Kunden, ein Versicherungsfall oder eine Reklamation. Gründe gibt es viele. Merken kann man sich diese selten alle. In Loco-Soft hinterlegen Sie bei Bedarf eine Information zu offenen Posten, tragen ein verlängertes Zahlungsziel oder eine Mahnsperre ein. Damit behalten Sie alles im Blick! Davon wird zwar die offene Posten Liste nicht kürzer, aber Sie haben wichtige Informationen gleich zur Hand.

Das Mahnwesen in Loco-Soft

Sparen Sie noch mehr Zeit mit dem Mahnwesen in Loco-Soft. Unser DMS zeigt Ihnen alle fälligen Kunden an, die eine Mahnung erhalten sollen. Von da aus können Sie immer noch mal eben die ausgehende Rechnung einsehen oder einen Betrag (zur Lastschrift vorbereiten. Offene Posten werden in Loco-Soft übrigens schon gleich zur Auftragsannahme und in der Terminverwaltung angezeigt. Ein von Ihnen individuell hinterlegtes Zahlungsziel der Rechnung gibt an, ab welchem Termin die erste Mahnung fällig wird. Dann kann nachher keiner sagen: "Ich dachte, der hätte schon bezahlt ...". So haben Sie Ihr Mahnwesen mit nur wenigen Klicks immer auf dem aktuellsten Stand!

 

 

© Copyright by Loco-Soft Vertriebs GmbH